Navigation überspringen
Frisch eingetroffen: Rohkaffee aus Kenia

Wenn der Frühling Einzug erhält und die Tage wärmer werden, sind das die Rahmenbedingungen für Kaffee aus Kenia. Sein brillantes, erfrischendes Säurespiel und seine feine Süße sind legendär. Ganz ohne Zweifel zählen kenianische Kaffees zu den besten der Welt.

Voller Neugier machten wir uns 2016 mit einigen Rösterkollegen aus Deutschland auf den Weg nach Kenia. Dort erhielten wir unter Reiseleitung durch Muthoni, Tochter eines Kaffeebauern und Gründerin von Kedovo e.V.* tiefe Einblicke in den kenianischen Kaffeeanbau. Diverse Verkostungen ließen unser Kaffeeherz höher und höher schlagen. Am Ende stand die Überzeugung, dass das BLACK & YUM- Spezialitätenkaffee-Sortiment unbedingt einen dieser einzigartigen Kenianer benötigt.

Unsere Kenia-Spezialität, über den Kedovo e.V. fair importiert, stammt in diesem Jahr von der Kiaguthu Mill, die zur Othaya Farmers’ Cooperative Society in der Region Nyeri gehört.

Der Kaffee präsentiert sich am Gaumen temperamentvoll und spritzig. Die Aromen erinnern an milden Schwarztee, Grapefruit, Blutorange, Karambole (Sternfrucht) und Jasmin. Im Nachklang entwickelt sich eine leichte Pfirsich-Mangonote. Begleitet wird das lebendige, harmonische Aromenspiel von einer feinen Kandissüße. Ein wundervoller Gaumenspaß für sonnige Frühlingstage.

* Der KEDOVO e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der von Muthoni Schneidewind im Jahr 2013 in Kaltenkirchen (Schleswig-Holstein) gegründet wurde. Die tiefe Verbundenheit Muthonis zu ihrer Heimatgemeinde in Kenia und ihr Wunsch nach einer Überwindung von Armut, Krankheit, Dürre und Ausbeutung sind die Motivation für ihre Arbeit. Der KEDOVO e.V. verfolgt das Ziel, die Bevölkerung der ländlichen Regionen in Kenia auf nachhaltige Weise aus dem Teufelskreis der Armut zu befreien.

Parallel zum eingetragenen Verein in Deutschland (Vereinsregister: AG Kiel, VR 6022 KI) existiert auch in Kenia eine KEDOVO-Organisation, die ebenfalls im Jahr 2013 gegründet wurde und durch das Ministerium für soziale Entwicklung in Kenia anerkannt ist (Registrierungsnummer: NC/A/1874).

Beide KEDOVO-Einheiten arbeiten in der Projektarbeit für Kenia eng und vertrauensvoll zusammen, um die gemeinsamen Ziele verwirklichen zu können.

Wir freuen uns, einen kleinen Teil betragen zu können, indem wir unseren Rohkaffees aus Kenia über Muthoni bzw. den KEDOVO e.V. mit großartiger Import-Unterstützung von Nicole Boetger, geborene Papenhagen und ihrer Sandtorkai Handel Papenhagen KG beziehen.

Telgter KaffeeBar (art2life)
Zum Seitenanfang